Vox lunaris

Frauenensemble für Vokalmusik vom Mittelalter bis zum Volkslied

 

 

Anfang der 1990er Jahre hat sich das Frauenensemble mit Sängerin und Leiterin Sigrid Hausen in München gegründet.

Seitdem singt sich die Gruppe in fast konstanter Besetzung durch unterschiedliche Jahrhunderte und Kulturen.

 

Die zwei- bis dreistimmigen Stücke erarbeitet sich das Ensemble in regelmäßigen

Proben unter der professionellen Gesangs- und Chorleitung von Sigrid Hausen.

 

Dabei ist es den Sängerinnen wichtig, Freude am gemeinsamen Musizieren zu haben, ihre Stimmen in Klarheit und Ausgewogenheit zusammenklingen zu lassen und die Eigenart der jeweiligen Epoche zum Ausdruck zu bringen.

Ein homogener Klangkörper und eine variantenreiche Klangvielfalt sind Ziel des gemeinsamen Singens.

 

Zart bis kraftvoll taucht Vox lunaris dabei ein in den einstimmigen Choral, die mittelalterliche Cantiga, die Musik der Renaissance und des Frühbarock und pflegt auch den bayerischen Trigesang.

Vox lunaris Frauenchor Müncen

Claudia Schwecke, Hala Baalbaki, Ursula Stieler, Sigi Hausen, Sabina Nowag, Ursula Kern, Cordula Foerster, Brigitte Ober (nicht abgebildet)